Loading...
EINKOMMENSABSICHERUNG 2017-06-06T12:10:08+00:00

BERUFSUNFÄHIGKEIT

FÜR WEN IST DIE VERSICHERUNG?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlen wir jeden Berufstätigen. Der Staat zahlt lediglich ca. 38% des letzten Bruttoeinkommens und in dieser Höhe auch nur, wenn der Betroffene nur noch maximal drei Stunden am Tag arbeiten kann. Hierbei spielt der erlernte Beruf oder der Bildungsstatus keine Rolle – es muss nahezu jeder Job angenommen werden. Die Erwerbsminderungsrente fällt bei 2/3 aller Bezieher unter die 750 EUR-Marke. Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie diese Versorgungslücke schließen und somit im Falle einer Berufsunfähigkeit das Einkommensniveau beibehalten.

WAS IST VERSICHERT?

Die Berufsunfähigkeit schließt die Versorgungslücke in der Regal ab einer Berufsunfähigkeit von 50% – bezogen auf den aktuellen Beruf.

WIE HOCH SIND DIE BEITRÄGE?

Folgende Daten sind zur Berechnung des zu zahlenden Beitrags relevant: Eintrittsalter, Beruf, gewünschte Rentenhöhe, Gesundheitszustand und Versicherungsdauer.

ÜBER 0
Personen sind in Deutschland erwerbs- bzw. berufsunfähig.

DIE GRÜNDE:

0%
Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats
0%
Nervenkrankheiten
0%
Krebs und bösartige Geschwülste
0%
Sonstiges Erkrankungen
0%
Erkrankungen des Herzens und des Gefäßsystems
0%
Unfälle

WEITERE EINKOMMENS-ABSICHERUNGEN

DREAD DISEASE

Die Dread Disease-Versicherung zahlt im Falle des Eintritts einer schweren Krankheit einen vereinbarten Einmalbetrag aus. (Schwere Krankheiten) Absicherung ist die ideale Ergänzung zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Vor allem beim Vorliegen von Vorerkrankungen oder bei selbstständig tätigen Personen ist die Versicherung eine gute Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung.

FRAGEN ZUR EINKOMMENS-ABSICHERUNG?

TIM BITTERMANN

JUNIOR CEO

PHONE: +49 (0) 9571 24 78

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.